Pippi Langstrumpf war in Scheeßel!

Wussten Sie schon, dass Scheeßel nicht nur durch die Beekscheepers und die Scheeßeler Originalen die Welt in das Heimatdorf Scheeßel lockt, sondern dass auch das Autohaus HOLST es geschafft hat, berühmte Gäste ins Haus zu holen? Belegt wird das Ganze auf einer Wandmalerei im Autohaus HOLST, die 2011 entstand! Kommen Sie doch mal vorbei und entdecken Sie selbst, was sich hier vor ein paar Jahren zugetragen hat! 

Es begann 2011 damit, dass Heide Holst mich (Ute Lüdemann) fragte, ob ich mir vorstellen könnte, die Spielecke im Autohaus HOLST mit einer Wandmalerei zu gestalten. 

Schnell war uns klar, dass Kinderbuch-Figuren und Scheeßeler Motive zusammen Kleine (und Große) zum vergnügten Verweilen locken sollten.

Was hat mir das für einen Spaß gemacht, die Szenen auszudenken und Skizzen zu erstellen!

So konnte ich unter anderem Pippi Langstrumpf nach Scheeßel holen und ihr einen Luftballon mit dem VW-Logo in die Hand drücken!

Oder Petterson auf eine Gartenbank setzen, ihm einen Kaffee-Becher mit dem „Mit Herz bei der Sache“-Logo anbieten und dazu das passende Buch „Der Seelenvogel“ in die Hand legen!

Während er vergnügt liest, nutzen seine Hühner und Pippis Affe Herr Nilsson die Gunst der Stunde und freue sich diebisch, weil sie derweil die Kirschen naschen können, die bei Petterson gerade vom Tisch fallen.

Kater Findus darf sich als Angler profilieren und versucht, mit zwei Kirschen eine Maus anzulocken. (Bis heute hat er es allerdings nicht geschafft, die Maus tatsächlich damit zu fangen!)

Die Steinmauer von der Maus Frederick wurde nicht nur als Sitzplatz genutzt, sondern wurde auch der Platz, an dem ein Mäuse-Freund von Frederick die Sonnenstrahlen und die Wärme genießen kann, die Frederick durch seine Worte in ihm zum Leuchten gebracht hat… Und natürlich durften die Helme Heines FREUNDE nicht fehlen, die zusammen Großes vollbringen! Da stemmt Jonny Mauser den Franz von Hahn und sogar das Schwein, den dicken Waldemar, um an die frischen Kirschen am Baum zu gelangen. Wir können sicher sein, dass der Ertrag hinterher freundschaftlich aufgeteilt wurden! Was wir zusammen mit Freunden so alles schaffen können!

Da toben ein großer und ein kleiner Hase übermütig um einen Baum herum und rufen dem Betrachter quasi zu: „Weißt du eigentlich, wie lieb ich dich hab?“

Wer das Gemälde aufmerksam betrachtet, kann jetzt in Scheeßel das schwedische Haus von Petterson entdecken, gleich neben der Grundschule! (Am Hauseingang ist übrigens der Name HOLST zu lesen!)

Und eine weitere Rarität ist ein noch nie so gesehenes Schaf, das es sich in der Nähe der Scheeßeler St. Lucas Kirche bequem gemacht hat!

Ein buntes Schaf, aller Schwarz-Weiß-Malerei zum Trotz!

Es gibt also viel zu entdecken auf diesem großen Bild!
Für Erwachsene, die ihren Kindern etwas zeigen, erzählen oder vorlesen möchten, liegen alle Bücher zum Anschauen aus, die auf diesem Wandbild auftauchen.

Aber nicht nur das Bild lässt hier die Auto-Haus HOLST Besucher gerne verweilen. Dazu kommen all die Spielzeuge, die in der Kinderecke zur Verfügung stehen: Tisch und Stühle, Papier und Malstifte, Holzspielzeug, verschiedene Bobbycars und eine Tafel zum Bemalen…..Die MitarbeiterInnen können von vielen Erlebnissen berichten, die sich dort in der Kinderecke zugetragen haben. Nicht selten waren nämlich die Kinder hinterher nur durch große Überredungskünste aus dem „Spielzimmer“ zu bewegen!

So ist das eben im Autohaus HOLST! Sie bemühen sich darum, dass sich alle Gäste im Hause wohl fühlen und sind mit Herz bei der Sache!!

Ute Lüdemann - Künstlerin